VMware-KnowHow Auf- und Ausbau

Virtualisierungen von Applikationsservern sind heute fast in jedem Kundenprojekt an der Tagesordnung. Die Techniker und Consultants benötigen zum einen die Beratungskompetenz und zum anderen das technische KnowHow.



Ein erfahrender VMware System Engineer wird in diesem Workshop Euren Mitarbeitern das passende Handwerkzeug mit auf den Weg geben, um Potenziale für die Virtualisierung zu erkennen und diese später auch in die Umsetzung zu bringen. Sie lernen die Architektur, Installation und Konfig- uration von vSphere, ESXi, vCenter uvm. kennen.

Inhalt

  • VMware Produktpalette (T)
  • vSphere: Funktionen, Architektur, Lizenzmodell (T)
  • ESXi: Architektur, Installation, Grundkonfiguration mit vSphere Client (P)
  • ESXi Networking: interne Netzwerkstruktur, virtuelle Standard Switche, Portgruppen, Physische Uplinks (P)
  • ESX Storage: Storagetechnologien im Überblick, FibreChannel und iSCSI, SAN, vSphere VMFS Datenspeicher (T + P)
  • Virtuelle Maschinen (VMs): Virtuelle Hardware, Erstellung von VMs, Installation von Betriebssystemen, VMware Tools (P)
  • vCenter Server (VC): Architektur, Installation, VC Datenbank
  • vCenter Bestandslisten, Richtlinien, vCenter Appliance, WebClient (P)
  • VM Management: Vorlagen und automatisches Bereitstellen von VMs, Cloning, Anpassung von Gastbetriebssystemen (P)
  • Zugriffskontrolle: vSphere Sicherheitsmodell & Nutzerauthentifizierung, MS Active Directory (P)
  • Management: VMotion Migration, VMware EVC (Enhanced VMotion Compatibility) (P)
  • vSphere DRS (Distributed Resource Scheduler) und Storage DRS: Funktionsweise, Loadbalancing Cluster Setup, Automatisierungslevel, Best Practices (P)
  • VMware HA (High Availability): Failovercluster (P)
  • Backup: Backupstrategien (T)
  • VMware Update Manager (P)
  • VMware vShield, SyslogCollector, DUMP- Collector (P)

  • *(T)heorie & (P)raxis