Microsoft verlängert den Support für Exchange 2010 um neun Monate

Microsoft

Microsoft verlängert den Support für Exchange 2010 um neun Monate. Dem Hersteller zufolge, arbeiten noch viele Unternehmen mit Exchange 2010. Mit der Verlängerung wird den Unternehmen mehr Zeit für die Migration auf eine neuere Version oder zu Office 365 eingeräumt. Allerdings müssen Anwender - die nicht in die Cloud migrieren - zwei Updates für die Exchange 2019 Migration in Kauf nehmen. Daher wird das Update auf Exchange 2016 empfohlen. Desweiteren läuft der Support für Server 2008 (R2) im Januar 2020 aus. Anwender können Security-Updates für 75 Prozent des Lizenzpreises (jährlich) erwerben.

Weitere Details finden sich unter:

Windows Pro (Deutsch)

Microsoft TechCommunity (Englisch)

Foto: Tadas Sar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.